Waren Sie vielleicht auf der Suche nach Movies-Net.com für Netflix USA?

What Happened, Miss Simone?

Dokumentation, 2015, 102 Minuten
What Happened, Miss Simone?
Das Leben der Sängerin und Aktivistin Nina Simone wird anhand von nie zuvor veröffentlichten Aufnahmen, seltenem Archivmaterial und ihren bekanntesten Songs beleuchtet.
Der/die Dokumentation What Happened, Miss Simone? ist ein Netflix Original und erschien 2015 und dauert 102 Minuten. Dieses Oscar-nominierte Porträt einer umstrittenen Ikone gewann einen Emmy als beste Dokumentation oder Reportage. Der/die What Happened, Miss Simone? steht auf Netflix in Ultra HD/4K-Qualität zur Verfügung, wenn Sie das entsprechende Netflix-Abonnement haben.
HDUHD 4KHDRDOLBY VISIONDOLBY SURROUNDDOLBY ATMOS

What Happened, Miss Simone? auf IMDB

A documentary about the life and legend Nina Simone, an American singer, pianist, and civil rights activist labeled the "High Priestess of Soul."

Regisseur

Neue Releases per E-Mail?

Erhalten Sie jede Woche eine E-Mail mit allen neuen Filmen und Serien, die Netflix in der Woche herausgebracht hat.

Klicken Sie hier , um sich kostenlos anzumelden.

Bethany Hamilton: Unstoppable
Bethany Hamilton verlor als Teenagerin einen Arm. Doch das hielt sie nicht davon ab, als Profi-Surferin und privat für Furore zu sorgen. Dies ist ihre Geschichte.
Ein unerwarteter Tag im Radrennsport: Das Movistar Team hautnah
Auch Hindernisse, Kontroversen und interne Konflikte können dem Profi-Straßenradsportteam des Sponsoren Movistar aus Spanien den Siegeswillen nicht nehmen.
Trixie Mattel: Moving Parts
Diese Dokumentation begleitet die Dragqueen Trixie Mattel bei ihrem Aufstieg zum Ruhm, ihrer Musikkarriere und gewährt Einblicke in die bittersüße Realität des Erfolges.
Sommer der Krüppelbewegung
Ein bahnbrechendes Sommercamp inspirierte behinderte Teenager zur Gründung einer Bewegung, die ihnen den Weg zu mehr Gleichberechtigung ebnete.
Fangio – Der Mann, der die Maschinen zähmte
Juan Manuel Fangio war mit fünf Weltmeistertiteln in den frühen 1950er Jahren der König der Formel 1. Damals gab es weder Schutzausrüstungen noch Sicherheitsvorkehrungen.