Waren Sie vielleicht auf der Suche nach Movies-Net.com für Netflix USA?

Dying to Tell

Dokumentation, 2018, 88 Minuten
Dying to Tell
Nach einem lebensverändernden Vorfall im Jahr 2012 befragt Hernán Zin andere Kriegsreporter auf der Suche nach Antworten zu den persönlichen Auswirkungen ihrer Arbeit.
Der/die Dokumentation Dying to Tell ist ein Netflix Original und erschien 2018 und dauert 88 Minuten. Empfohlen ab 16 Jahren Dieser Dokumentation ist Brutal.
HDUHD 4KHDRDOLBY VISIONDOLBY SURROUNDDOLBY ATMOS

Dying to Tell auf IMDB

Score: 7 des 10

"Morir para contar" tells the stories of Spanish war correspondant dead while doing their work.

Regisseur

Audio und Untertitel

Audio: Spanisch (Europa) [Original];Spanisch (Europa) - Audiodeskription
Untertitel: Französisch;Spanisch (Europa);Deutsch;Italienisch;Englisch

Mehr wie Dying to Tell

Der Score, der oben neben dem Titel angegeben ist, basiert auf dem durchschnittlichen Score von Netflix, Moviemeter und IMDB. Es ist ein Wert zwischen 0 und 5.

Neue Releases per E-Mail?

Erhalten Sie jede Woche eine E-Mail mit allen neuen Filmen und Serien, die Netflix in der Woche herausgebracht hat.

Klicken Sie hier , um sich kostenlos anzumelden.

Explained: Unser Kopf
Von Träumen bis hin zu Angstzuständen – haben Sie sich jemals gefragt, was in Ihrem Kopf vor sich geht? Diese Serie gibt Aufschluss über die Geheimnisse des Gehirns.
Hello, Privilege. It's Me, Chelsea
In dieser Doku erkundet Chelsea Handler die Auswirkungen weißer Privilegien auf die amerikanische Kultur – und ihr eigenes Privat- und Berufsleben.
Trauerwanderung für Evelyn
Um den Selbstmord eines Bruders zu verarbeiten, unternimmt ein Regisseur mit Freunden und Familie eine emotional und visuell eindringliche Wanderung durch Großbritannien.
Der Kristall ruft: Das Making-of zu „Der dunkle Kristall: Ära des Widerstands“
Dieser Blick hinter die Kulissen zeigt Darsteller, Puppenspieler und kreative Köpfe bei ihren Bemühungen, Jim Hensons magische Welt von Thra erneut zum Leben zu erwecken.
Der echte Pate
Im Jahr 1986 wurde Tommaso Buscetta zum ersten hochrangigen Mafiaboss, der gegen seinesgleichen aussagte. Doch es kostete ihn und seine Familie alles, was ihnen lieb war.